DGV-News Nr. 18

Aktuelle Informationen für Mitglieder des Dorfgemeinschaftsvereins Bredenbeck e.V.

und alle, die es werden wollen

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Dorfgemeinschaftsvereins,

seit unserem letzten Newsletter sind einige Wochen ins Land gegangen. Das lag zum einen an der Ferienzeit, zum anderen hatten wir für den Bauantrag noch einige „Hausaufgaben“ zu erledigen, die unsere volle Aufmerksamkeit benötigten. Lange Zeit war es deshalb still. Doch nun, das haben Sie vielleicht auf Connect.de oder in der Calenberger Zeitung gelesen, haben wir alle Anfragen und Aufgaben von Seiten der Genehmigungsbehörde erledigt und sind voller Hoffnung (ja, immer noch), dass der ersehnte Bauantrag in Kürze erteilt wird.

Dieser Bauantrag ist essentiell, um unser Projekt endlich weiter vorantreiben zu können. Wir haben diverse Ausschreibungen für die weiteren Baumaßnahmen schon in der Pipeline, die wir aber erst an die Handwerker und Baufirmen geben können, wenn der Bauantrag vorliegt.

Ein weiterer Stützpfeiler unseres Konzepts ist und bleibt die Gastronomie. Hier sind wir über den Sommer auch einige Schritte weiter gekommen. Da die Verhandlungen mit Interessenten jedoch noch die abgeschlossen sind, müssen wir Sie noch um ein wenig Geduld bitten – und um Ihr Verständnis, dass noch nicht abgeschlossene Verträge nicht ins Licht der Öffentlichkeit gehören. Wir sind jedoch auch in diesem Punkt nun wieder zuversichtlich.

Was wir aber jetzt wieder starten, sind die Helfer-Einsätze. Dazu hat Thomas Behr bereits in seiner Mail an alle, die sich schon einmal als Bauhelfer registriert hatten, angekündigt, dass es am Samstag, dem 16. September 2017 ab 9.00 Uhr mit folgenden Arbeiten weitergehen soll:

  • Wir werden uns einen Bagger leihen und die hintere Mauer freilegen damit sie Abtrocknen kann, um sie danach zu isolieren und die Regenwasserleitung  und Dränage zu verlegen
  • Wir wollen die Betonplatten links und rechts der Scheune entfernen
  • können wir schon die „Füllung“ einer Zwischendecke entfernen
  • Bisher angefallener Bauschutt kann in Container verbracht werden
  • Stahlträger können rausgebracht und zerschnitten werden

Alle, die an diesem Samstag dabei sein wollen, können sich wie gewohnt bis Dienstag, den 12.09., bei Gerhard Koch unter Mail kochgh@t-online.de oder Tel. 05109/63668 melden. Wir wollen ja auch die Verpflegung entsprechend vorbereiten.

Die aktiven Helfer waren am 18. August – und da sind wir schon beim kurzen Rückblick auf die letzten Wochen – zum traditionellen Helfergrillen eingeladen. Insgesamt haben wir 88 Einladungen verschickt, das bedeutet mehr als ein Drittel unserer Mitglieder hat im vergangenen Jahr aktiv dazu beigetragen, dass wir diverse Veranstaltungen durchführen konnten oder waren in und um die Scheue aktiv. Eine Quote, von der viele Vereine nur träumen können. Dafür können wir nur „Herzlichen Dank“ sagen. Die große Hilfsbereitschaft und das hohe Engagement zeigt uns aber auch, dass das Interesse in Bredenbeck an einem Dorfgemeinschaftshaus noch immer hoch ist.

An diesem Abend konnten die mehr als 30 Helferinnen und Helfer, die – aufgrund des schlechten Wetters – den Weg in die Scheune zum Grillen fanden, testen, dass das Anfang des Jahres neu gedeckte Dach auch dicht ist.

Zum Schluss – wie gewohnt – ein Ausblick:

  • Bereits am September wird das zukünftige Dorfgemeinschaftshaus für eine weitere Veranstaltung genutzt: Der Handwerkerverein Bredenbeck wird zum Abschluss seines Ortsrundgangs in der Mensing’schen Scheune den Tag bei Gegrilltem und Getränken ausklingen lassen.
  • Wie schon in den letzen Jahren so werden wir auch in diesem Jahr beim Bredenbecker Bauernmarkt (24.9.17) vertreten sein und Federweißer und Brezen anbieten. Die Mitglieder des Vorstands unterstützen dabei das Eventteams. Kommen Sie bei allen Fragen, die Sie haben, einfach vorbei. – Und schicken Sie auch alle Nachbarn und Freunde, die noch nicht Mitglied im Dorfgemeinschaftsverein sind, an unserem Stand – weitere Mitglieder sind immer noch hoch willkommen.
  • Und auch der Bredenbecker Adventsmarkt schickt schon wieder seinen langen Schatten voraus: Am Dezember 2017 werden wir traditionell die Wärmestube bewirtschaften. Doch dazu im nächsten Newsletter dann mehr.
  • Kurz vor Weihnachten (voraussichtlich Adventsonntag) soll es dann in der Scheune ein Offenes Weihnachts-Singen geben – das ist eine Idee des Bredenbecker Hausmusikkreises. Jeder, der Lust hat, in geselliger Runde Weihnachtslieder zu singen, ist herzlich eingeladen teilzunehmen. Über die weiteren Details wird der Hausmusikkreis rechtzeitig informieren.

Zum Schluss dieses Newsletters möchten wir noch einmal auf die Möglichkeit hinweisen, wie Sie lediglich mit einem Klick, aber ohne einen Cent zu investieren, dem Dorfgemeinschaftsverein eine Spende zukommen lassen können. Dazu haben wir einen Info-Flyer entwickelt, den wir Ihnen mit diesem Newsletter schicken.

Wir hoffen, Ihnen schon bald den Newsletter Nr. 19 mit der Botschaft „Der Bauantrag ist genehmigt“ schicken zu können. Bis dahin freuen wir uns, Sie beim Helfereinsatz am 16. September oder auf dem Bauernmarkt am 24. September zu sehen.

Herzliche Grüße

Der Vorstand des Dorfgemeinschaftsvereins Bredenbeck e.V.

Kommentare sind geschlossen