Was für ein Fest – Bredenbeck startet gemeinsam in den Mai

Maibumfest 2015 3 (1)

Ein gelungener Start in den Mai – anders kann man das Fest am Maibaum in Bredenbeck nicht bezeichnen. Der Dank dafür gebührt zuallererst allen Bredenbecker Vereinen und den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die mit großem Einsatz im Vorfeld oder während des Fests dafür gesorgt haben, dass wir bei idealem Wetter wirklich schöne Stunden gemeinsam erleben konnten.

Von der Andacht bis zur letzten Zugabe der Second Star Band lies der Wettergott dieses Jahr zwar den Wind beständig wehen, aber es blieb trocken. Wie schon im letzten Jahr unterhielten vier Bredenbecker Musikgruppen die Gäste. Eine echte Bereicherung waren die Kinder-Aktionen, für die die Elternräte der DRK-Kindertagesstätte und der Grundschule sowie der Förderverein der Grundschule sorgten. Das Bobby Car-Rennen war nicht nur wegen der „Ankomm-Prämie“ (natürlich etwas Süsses) bei den Kleinsten beliebt. Auch das Kinderschminken, der Maltisch und das Dosenwerfen waren für die kleinen Gäste echte Anzugspunkte.

Gegen den Durst wurde nicht nur Bier und Softgetränke ausgeschenkt. Auch die Maibowle erfreute sich wieder großer Beliebtheit. Beides ideale Begleiter für die in der Grillbude gebrutzelten Bratwürste und Steaks. Für den süssen Zahn gab es in diesem Jahr nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch Waffeln. Die waren so beliebt, dass mehrfach frischer Teig nachgemacht werden musste.

„Das war ein rundum gelungenes Fest“, resümierten Thomas Behr und Rainer Hahne übereinstimmend. „Dieser Tag hat wieder gezeigt, was für ein aktiver Ort Bredenbeck ist, wenn die Vereine gemeinsam etwas für den Ort auf die Beine stellen.“

Schreibe einen Kommentar